Winteraktivitäten im Tal und am Berg

Vom Geocachen über Eisstockschießen und Rodeln bis zur Pferdeschlittenfahrt

Rasante Rodelpartien für die ganze Familie. In der Region Hochkönig zeigt sich der Winter von seiner schönsten Seite. Eine dieser Seiten offenbart sich beim Rodeln auf den zahlreichen und bestens präparierten, zum Teil beleuchteten Rodelbahnen. Eine perfekte Abwechslung zum Skifahren für die ganze Familie!

Geocaching ist eine moderne und weltweit beliebte, digitale Schatzsuche für Groß und Klein. Die Grundidee ist, die versteckten Caches zu finden, zu tauschen und zu sammeln. Das gelingt Ihnen am Besten, indem Sie sich mit einem GPS Gerät ausstatten und sich auf die spannende Schatzsuche entlang der Königstour und abseits der Pisten beim Winterwandern begeben. Falls Sie die Caches lieber im Sommer suchen ist das kein Problem - hier bietet die Ferienregion sogar eine sorglos Pauschale, welche Wandern und Geocachen perfekt miteinander vereint.

Eisstockschießen und anschließend auf der Kutsche durch die Region

Die etwas gemütlichere, aber mindestens gleich spannende Aktivität zum Geocachen und Rodeln, ist definitiv das Eisstockschießen - hier kommt es mehr auf die Zielsicherheit und Konzentration vom Schützen an. Und was lässt sich im Anschluss dazu besser kombinieren, als eine romantische Pferdeschlittenfahrt durch die verschneite Berglandschaft am Hochkönig.

Eine ebenso beliebte Aktivität für Alt und Jung ist das Eislaufen. In Maria Alm können Einheimische und Gäste dieser Freizeitaktivität jederzeit nachgehen. Bei der Ortseinfahrt die erste Gabelung Richtung Wirtschaftshof links nehmen und schon befindet sich auf der linken Seite der Eislaufplatz. Eislaufschuhe erhalten Sie beim AGA Sport und Sport Löb direkt in Maria Alm.