Zur Übersicht
21. Januar 2016
Veganer Urlaubsgenuss

Hochkönig. Muss man im Urlaub wirklich Kompromisse eingehen? Wo bleibt da der Erholungswert? Gerade auf kulinarischer Ebene können Hochgefühl und Verzweiflung nahe beieinanderliegen, vor allem wenn man sich vegetarisch oder vegan ernährt. Wer aus Überzeugung auf Fleisch und tierische Produkte verzichtet, hat schon mal mit enttäuschenden Alternativen auf der Speisekarte zu kämpfen. Nicht so in der Region Hochkönig! Vegetarier und Veganer genießen hier auf und abseits der Piste. Österreichs einzige zertifizierte vegane Tourismusregion

Genuss funktioniert auch ohne tierische Produkte, das stellen selbst Fleischesser immer wieder fest. In den Restaurants, Cafés, Hotels, Hütten und Gasthäusern der Region Hochkönig stehen zumindest ein veganes Gericht und ein veganes Getränk auf dem Speiseplan. Zahlreiche ausgewählte Betriebe zu Berg und Tal haben dafür extra ihre Speisekarten umgeschrieben. Nicht umsonst wurde die Region Hochkönig als einzige Tourismusregion Österreichs mit dem V-Label der Veganen Gesellschaft Österreichs zertifiziert.

Kriterien des V-Labels
Besucher der veganen Gastronomiebetriebe und Unterkünfte können sich auf die Einhaltung strengster Kriterien verlassen, die für das Erlangen des V-Labels notwendig sind. Alle veganen Speisen und Getränke werden mit dem „Hochkönig Vegan“-Label in der Speisekarte zertifiziert. Gastgeber verpflichten sich außerdem dazu, ein veganes Frühstücksangebot und täglich wechselndes Menüangebot zuzubereiten. Um die Zertifizierungen zu erlangen, nahmen Wirte, Vermieter und Köche an eigenen zertifizierten Schulungen der Veganen Gesellschaft Österreich teil. Kenntnis um die vegane Küche und damit verbundener Hochgenuss sind somit garantiert.

Wo man in der Region Hochkönig vegan und vegetarisch essen kann Finden Sie unter – www.hochkoenig.at/de/urlaub-salzburg/urlaub-vegan.html