Zur Übersicht
08. Mai 2017
Urlaub mit Suchtfaktor: Biken am Hochkönig

Mit ihren atemberaubenden Gipfeln, saftigen Almen und flowigen Trails bietet die Region rund um den 2.941 Meter hohen Hochkönig die idealen Voraussetzungen für unvergessliche Bike-Erlebnisse: Über 20 bestens ausgeschilderte Touren warten darauf mit Stollenreifen befahren zu werden – aus eigener Kraft oder mit dem eBike. 18 Ladestationen liefern neue Energie, während sich die Fahrer in den urigen Hütten mit regionalen Spezialitäten stärken können. Ob eine komfortable Mehrtagestour inklusive Gepäcktransport oder ein spektakulärer Downhill – das Bike-Eldorado Hochkönig bietet für jeden Geschmack die perfekte Tour.

Die Region Hochkönig im Salzburger Land mit den Urlaubsorten Maria Alm, Dienten und Mühlbach bietet Zweirad-Enthusiasten echte Hochgefühle: Am eindrucksvollsten Berg der Ostalpen erwarten sie atemberaubende Touren in herrlich alpiner Landschaft, vielfältige kulinarische Genüsse und dazu eine Bike-Infrastruktur, die keine Wünsche offen lässt. Vor allem in Sachen eBike hat die Gegend die Nase vorn: Als einzige Urlaubsdestination weltweit bietet sie Ladestationen im Tal und am Berg, die mit allen gängigen eBike-Systemen kompatibel sind. Wer viele Höhenmeter in Angriff nehmen möchte und konditionell noch nicht ganz auf der Höhe ist, der muss sich also keine Sorgen machen, denn die nächste Ladestation ist bestimmt nicht weit.

Entspannt von Alm zu Alm: die ii-Tour

Ein absolutes Muss für eBiker ist die ii-Tour: Sie führt über 113 Kilometer zu den schönsten Aussichts- und Erlebnispunkten der Region. Die mittelschwere Panoramatour verbindet die Orte Maria Alm, Dienten und Mühlbach und kann in jedem der drei Orte gestartet werden. Insgesamt werden rund 5.000 Höhenmeter im Aufstieg zurückgelegt – mit dem eBike ein Kinderspiel. So kommen auch weniger trainierte Radsportler zu ihrem Hochgefühl am Gipfel.

Biken ohne Gepäck: die Königstour

Ein weiterer Klassiker unter den Mehrtagestouren ist die Königstour. Sie führt auf vier Tagesetappen auf den schönsten Wegen von Maria Alm über Dienten nach Mühlbach und zurück. Das Angebot umfasst sechs Übernachtungen im Hotel oder einer Pension inklusive Frühstück oder Halbpension. Mit das Schönste daran: der inkludierte Gepäcktransfer. Nach einem erfüllenden und anstrengenden Tag mit herrlichen Ausblicken, tollen Abfahrten und teilweise schweißtreibenden Anstiegen wartet am Abend das Gepäck schon in der nächsten Unterkunft. Wer sein eigenes Rad lieber zu Hause lassen möchte, kann vor Ort auch ein Mountainbike oder eBike seiner Wahl ausleihen.

Downhill-Spaß für die ganze Familie: neuer Flowtrail in Dienten

Im Sommer 2017 finden Singletrail-Liebhaber in Dienten eine neue Spielwiese: Bis dahin ist der erste Teilabschnitt des insgesamt 4 Kilometer und 550 Höhenmeter umfassenden Natur-Flowtrails fertiggestellt. Er startet unterhalb des Speicherteichs bei der Bürglalm auf rund 1.500 Metern und führt durch idyllische Waldlandschaften und über spektakuläre Steilkurven hinab auf 950 Meter zum Fußballplatz Dienten, der rund 1 Kilometer außerhalb des Ortszentrums liegt. Daneben verspricht der über 2 Kilometer lange Flowtrail „Flow One“ am Natrun in Maria Alm 285 Höhenmeter Fahrspaß pur. Die Strecke zieht sich im Wald- und Wiesen-Wechselspiel von der Bergstation der Kabinenbahn bis ins Tals und ist für Anfänger und Familien bestens geeignet.

Urlaub mit Komfort: Bester Service für Biker

Die Region Hochkönig ist voll auf die Bedürfnisse von Bikern eingestellt und bietet zahlreiche Annehmlichkeiten, die den Urlaub noch schöner machen: Von radfreundlichen Unterkünften über Bike-Verleih-Stationen bis hin zu geführten Touren. Wer ohne schweißtreibende Anstiege die Abfahrt genießen möchte, der transportiert sein Rad bequem mit der Kabinenbahn oder dem Sessellift auf den Berg. Für Inhaber der Hochkönig Card ist dieser Service kostenlos, ebenso wie die Teilnahme an den wöchentlich stattfindenden geführten MTB- und eMTB-Touren.