Zur Übersicht
21. Juni 2017
Hochkönigroas: Musiktradition mit Herz, Natur und viel guter Stimmung

Herrliche Volksmusik und schmackhafte Almjausen lassen am 08. Juli die Herzen von Musik- und Wanderfreunden höher schlagen

Neun zünftige Almen rund um den Hochkönig laden bei der diesjährigen Hochkönigroas am Samstag, 08. Juli, zum geselligen Beisammensein ein und versprechen mit großartiger Musik und viel Stimmung ein unvergessliches Fest. Ab 11 Uhr können die Besucher auf leichten bis anspruchsvollen Routen von Hütte zu Hütte wandern und bei volksmusikalischen Klängen die herrliche Landschaft rund um den majestätischen Hochkönig erleben. Dabei kommen nicht nur Wanderfans auf ihre Kosten: Auch Radfahrer können mit dem eBike, die zum Verleih angeboten werden, zwischen den urigen Hütten pendeln.

Die einzigartige Landschaft rund um den Hochkönig – mit knapp 3.000 Meter der höchste Gipfel der Berchtesgadener Alpen – besticht mit friedlichen Grashügeln und gleichzeitig schroffen Kalkbergen. Genau diese umwerfende Bergwelt ist Schauplatz der Hochkönigroas. Bereits zum dritten Mal findet die Gaudi statt und lässt mit Goaßlschnalzern, Alphornbläsern und traditionellen Volksmusikgruppen Heimatgefühle hochleben.

 

Traditionen feiern inmitten der einzigartigen Hochkönig-Natur

Nach der beliebten Skihüttenroas im März 2017 dürfen sich nun die Wanderfreunde auf ein ganz besonderes musikalisches Schmankerl freuen. Bei der Hochkönigroas können die Besucher ab 11 Uhr zum ermäßigten Tarif mit den Sommerbahnen fahren und auf zahlreichen Wanderkilometern die idyllische Landschaft rund um den Hochkönig genießen. Das Besondere: Nicht nur wandernd, sondern auch mit dem eBike kann man zwischen den Hütten pendeln und den Klängen von Tubas, Alphörnern und Posaunen lauschen. An besonders schönen Plätzen warten auch auf dem Weg weitere musikalische Überraschungen auf die Gäste – mit viel Herz und guter Stimmung ist so ein unvergessliches Erlebnis garantiert. Die Hüttenwirte der neun Almen sorgen mit einem breit gefächerten Angebot an köstlichen Jausen, saftigen Kaiserschmarrn bis hin zu veganen Gerichten für das leibliche Wohl ihrer Gäste. Inmitten sagenhafter Natur bei genüsslichen Speisen und fröhlichem Beisammensein bewährte Traditionen wieder hochleben lassen – all das gibt es bei der Hochkönigroas.