Zur Übersicht
17. Juli 2019
Eine Kooperation “in der Bundesliga”

Mit im Gepäck jede Menge treuer Fortuna-Fans, die ihren Urlaub in Maria Alm verbringen und mit ihren Trikots, Kappen und Accessoires den Pinzgauer Ort in ein sattes rot färben.

Es ist eine tiefe Freundschaft, die den Club Fortuna Düsseldorf und die Region Hochkönig verbindet und sie geht über das gewohnte Maß einer Kooperation weit hinaus. Friedhelm Funkel, Cheftrainer von Fortuna Düsseldorf, lässt uns teilhaben an seiner Sicht der Dinge. “HEIMAT ist ein Begriff, der stark bei uns verankert ist”. Die Menschen in Düsseldorf sind sehr heimatverbunden und stark geerdet, so auch das Team, die Spieler, die Betreuer und die Fans.

“Vor acht Jahren hat die Fortuna in Maria Alm seine zweite Heimat gefunden und kommen jedes Jahr sehr gerne wieder ” sagt Funkel und genießt die Sonne an einem weiteren herrlichen Sommermorgen im Angesicht des Steinernen Meeres. “Maria Alm ist ein richtiger Kraftplatz für uns Düsseldorfer. Wir lieben die Berge und die Region, die Trainingsbedingungen sind top, die Menschen sind extrem zuvorkommend und unsere Spieler trainieren auf dem sehr guten Trainingsplatz in Maria Alm noch einen Tick härter.”

Die Wertschätzung beruht selbstverständlich auf Gegenseitigkeit. Die Maria Almer und jede Menge involvierter Personen tun viel für diese Kooperation und dafür, diese noch lange aufrecht zu erhalten. Auch abseits des Trainingslagers wird eifrig die Werbetrommel gerührt. Von Bannerwerbung im Düsseldorfer Stadion bis hin zu Presse- & Sponsoren Terminen in der Skihalle Neuss reicht die Palette an Werbemaßnahmen. Immer vorne mit dabei ist Christine Scharfetter, Geschäftsführerin der Hochkönig Region und treuer Fortuna Fan.

“Der Erfolg gibt uns Recht, seit 2011 konnten wir die Sommer-Übernachtungen aus dem Raum Düsseldorf steigern.” “HEIMAT ist auch am Hochkönig eine unserer Marken-Gefühlswelten, womit wir sehr gut zur DNA von Fortuna Düsseldorf passen, uns verbinden vielfach dieselben Werte.”

Große Erfolge gibt es auch in Düsseldorf zu feiern. 2018 konnte Fortuna zum ersten Mal seit sechs Jahren in die Erste Deutsche Bundesliga aufsteigen und in der vergangenen Saison souverän die Klasse halten konnte. Mit Platz 10 in der Bundesliga haben die Düsseldorfer eine sensationelle Saison gespielt, wozu natürlich ganz Maria Alm herzlich gratuliert. “Ich denke, dass unsere Region, die schöne Natur und die tollen Trainingsbedingungen ein Stück zu diesem Erfolg beigetragen haben”, sagt Christine Scharfetter mit einem Lächeln.

Friedhelm Funkel pflichtet dem bei: “Die Zeit in Maria Alm könnten nicht besser sein und wir fahren jedes Jahr mit gestärktem Rücken zurück nach Düsseldorf. Hier haben wir die Grundlagen für eine tolle Bundesligasaison gelegt. Das wollen wir in diesem Jahr wieder machen,!” Fortuna betitelt ihren Erfolg mit dem Hashtag #gekommenumzubleiben, damit meinen sie die erste Liga, oder etwa doch Maria Alm?