Zur Übersicht
10. Juli 2017
Ein Hoch auf Tradition: Hochkönigroas 2017 ein voller Erfolg!

Hochkönig. Neben der allseits beliebten Skihüttenroas stehen die zahlreichen Alm- und Berghütten am Gipfel der Gefühle auch im Sommer nicht still. Bei der Hochkönigroas am 8. Juli 2017 standen gelebte Tradition und sportliche Betätigung zum bereits dritten Mal im Mittelpunkt. Neun teilnehmende Hütten in Maria Alm, Dienten und Mühlbach, begleitet von zünftiger Volksmusik und kulinarischen Schmankerln, boten den idealen Rahmen für einen traumhaften Tag auf den Wanderwegen und Bike-Pfaden der Region.

Auf zwei Beinen und zwei Rädern durch die Bergwelt

Pünktlich um 11 Uhr war Startschuss für dieses traditionelle Event der Extraklasse. Neun zünftige Almen luden zu geselligem Beisammensein bei bester Stimmung und feiner musikalischer Unterstützung ein. Leichte und anspruchsvolle Hütten führten mitten durch die leuchtende, farbenfrohe Natur des Hochkönigs, begleitet von Alphornbläsern und Goaßlschnalzern. Auf Schusters Rappen wurden die Wege in Angriff genommen, traditionelle Klänge im Ohr und natürliche Pracht vor Augen. Nicht nur die Herzen begeisterter Wanderer schlugen höher. Radliebhaber konnten sich eBikes vor Ort leihen und zwischen den Hütten umherpendeln.

Volkstümliche Begeisterung auf neun Hütten

Bei einer der teilnehmenden Hütten angekommen, knurrte natürlich bereits der Magen. Begleitet von kulinarischen Schmankerln, spielten traditionelle Volksmusikgruppen zünftig auf und sorgten für ausgelassene Stimmung. Folgende Hochkönig-Almen waren Schauplatz der dritten Hochkönigroas:

                        Maria Alm

Dirndlalm (Holzk(n)epf)
Griessbachalm (Edenhauser Duo)

                        Dienten

Bürglalm (Klocker Hausmusik)
Die Deantnerin (Loisi Musi)
Zachhofalm (Die Jungen Deantna Buam)

                        Mühlbach

Dientalm (Die Junggebliebenen)
Karbachalm (Mühlbacher Tanzlmusi)
Stegmoosalm (Die Jungen Grossarler)
Zapferlalm (Göllwurzn Musi)

Mit dem herrlichen Alpen-Panorama zwischen den weichen Grasbergen, schroffen Kalkalpen und zahlreichen 3000ern vor Augen, wusste die dritte Hochkönigroas abermals zu begeistern und setzte ein verdientes Ausrufezeichen hinter einen bislang grandiosen Sommer am Gipfel der Gefühle. Die nächste Ausgabe kann gerne kommen!

Presse-Kontakt
Hochkönig Tourismus GmbH
Eva Unterrainer
Am Gemeindeplatz 7
A-5761 Maria Alm
Tel.: +43 6584 20388-11
Fax: +43 6584 20388-25

E-Mail: presse@hochkoenig.at