Zur Übersicht
17. August 2017
Highlights und Hochgefühle im Winter

Spektakuläres Freizeitangebot garantiert Gänsehautmomente

120 Kilometer purer Pistenspaß und 32 topmoderne Seilbahn- und Liftanlagen warten in der Skiregion Hochkönig ab dem 02. Dezember wieder auf zahlreiche Gäste. Eine perfekte Infrastruktur, eingebettet in die idyllische Bergkulisse – das Winterwunderland schlechthin. Für alle Könnens- und Altersstufen gibt es genug Platz, um sich auszutoben. Persönliche Gänsehautmomente in entlegenen Tiefschneehängen, auf perfekt präparierten Pisten und im Funpark sind dabei inklusive. Außerdem zählen Schneeschuhwandern, Eisstock-Turniere und romantische Pferdekutschfahrten durch verschneite Wälder zum Freizeitangebot in der Region Hochkönig.

Der Klassiker: Die Königstour sorgt für Hochgefühle

Für ambitionierte Skifans bietet die Königstour mit 32 durchgehenden Pistenkilometern,
5 Gipfeln und 6.700 Metern Höhenprofil die optimale Herausforderung. Perfekt ausgeschildert und von drei verschiedenen Orten (Maria Alm, Mühlbach, Dienten) ausgehend, können sich die Wintersportler ganz problemlos auf das traumhafte Alpenpanorama konzentrieren. Die bekannten Hochkönig-Holzthrone entlang der schönsten Ski-Runde der Alpen bieten die perfekten Rastplätze und gelten als äußerst beliebte Foto-Objekte. Durch einen Photopoint am Aberg Langeck, der sich mit dem Skipass auslösen lässt, können Besucher selbst ohne Kamera ein atemberaubendes Erinnerungsfoto am höchsten Punkt der Tour knipsen. Die Bilder können anschließend unter www.skiline.cc oder mit der Skiline App heruntergeladen werden. Und auch im kommenden Winter gilt es wieder zahlreiche Schätze beim Geocaching entlang der Königstour zu entdecken.

Vorfreude auf Weihnachten: Hochkönig(liche) Adventszeit

Skifahren mit der besinnlichen Adventszeit verbinden – in der Region Hochkönig ist das kein Problem. Ob beim Bergadvent rund um die berühmte Kirche St. Nikolaus in Dienten oder bei besinnlichen Adventskonzerten in der Wallfahrtskirche Maria Alm – in der Vorweihnachtszeit
bietet die Region ein vielseitiges und kulturelles Ausgleichsprogramm zu den sportlichen
Stunden am Berg. Weihnachtsmärkte locken mit dem Duft von Zimt, Keksen und wärmendem Glühwein, Adventsinger und Weisenbläser laden zu stimmungsvollen Klängen ein und in den Kirchen können liebevoll geschnitzte Krippenausstellungen bewundert werden. Ein weiteres Highlight ist die Advent-Skiroas: Auf den Skihütten der Region werden Gäste mit regionalen Gaumenfreuden und stimmungsvoller Weihnachtsmusik verwöhnt und die Vorfreude auf das Christkind wird neben dem Skifahren mit einer einzigartigen Adventstimmung zelebriert.

Vielseitig, lecker und vegan – kulinarische Schmankerl der Extraklasse

Nicht nur die Angebote im Bereich Sport und Tradition besitzen in der Region Hochkönig die Eigenschaft „extraklasse“, auch kulinarisch hat die beliebte Wintersportdestination einige Schmankerl zu bieten. Denn die Region rund um den Hochkönig ist die einzige zertifizierte vegane Region Österreichs. Zahlreiche ausgewählte Betriebe im Tal und in den Bergen verwöhnen die Besucher mit vegetarischen und veganen Köstlichkeiten, aber auch mit klassischen Gerichten wie Schnitzel und Kaiserschmarrn.

Das Beste kommt zum Schluss: Magischer Sundowner am Hochkönig

Was gibt es Schöneres als einen traumhaften Skitag mit einem Sonnenuntergang inmitten einer magischen Bergkulisse ausklingen zu lassen? Am Hochkönig wird dieser Wunschgedanke Wirklichkeit: Jeden Tag ab 14 Uhr und auf ausgewählten Hütten können Wintersportfans bei Austrian Fingerfood und Sundowner Drinks dieses Ambiente genießen. Stimmungsvolle Musik und eine entspannende Atmosphäre runden den Sonnenuntergang stilvoll ab. Danach wird die Piste mit Stirnlampen heruntergefahren – ein außergewöhnliches Erlebnis. Ausgewählte Pisten sind an bestimmten Tagen außerdem für Dämmerungstouren geöffnet. Somit kommen auch Tourengeher voll auf ihre Kosten.