Grenzenübersicht für die An- und Abreise

Problemlos in die Urlaubsregion Hochkönig einreisen

Seit 19. Mai 2021 ist ein Urlaub im SalzburgerLand endlich wieder möglich!

Die Maßnahmen zur Einreise in die Region Hochkönig im Salzburger Land, Österreich und auch für die Heimreise nach Ihrem wohlverdienten Urlaub werden in den unterschiedlichen Ländern verschieden gehandhabt und unterlaufen täglichen Änderungen und neuen Maßnahmen.

Um Ihnen die Urlaubsplanung zu erleichtern, haben wir im Folgenden die wichtigsten sowie derzeit aktuellsten Informationen für Sie gesammelt.

Wichtig für Sie: Beachten Sie für Ihren Sommerurlaub die Aus- und Einreisebestimmungen und Maßnahmen in Ihrer Heimatregion. Da sich die Bestimmungen zeitnah ändern können sind die angegebenen Informationen ohne Gewähr, jedoch sorgfältig recherchiert.


Seit 19. Mai 2021 gelten neue Quarantänebestimmungen gemäß der ECDC-Karte für Risikogebiete:

  • Grün/Gelb/Orange: freie Einreise
  • Rot: keine Quarantäne, wenn die Personen getestet, geimpft oder genesen sind (3-G-Regel)
  • Dunkelrot: Einreise nur für Getestete, Genesene oder Geimpfte und Quarantäne (Freitesten nach 5 Tagen)

Das bedeutet, dass die Einreise aus Ländern mit einer 14-Tage-Inzidenz von unter 500 (entspricht einer 7-Tage-Inzidenz von 250) die kein Virusmutationsgebiet sind, ohne Quarantäne möglich sein wird. Hier finden sie die ECDC Karte. Ab 1. Juli 2021 werden weitere Erleichterungen folgen. Einer sicheren und guten Sommersaison steht dann nichts mehr im Wege.

Die COVID-19-Einreiseverordnung sieht zwei Kategorien vor:

1. Einreise aus Staaten mit geringem Infektionsgeschehen (Anlage A): 3-G-Regel, keine Quarantäne

Diese Staaten sind auf der Anlage A der COVID-19-Einreiseverordnung zusammengefasst; berücksichtigt werden sowohl EU-/EWR-Staaten als auch Drittstaaten mit niedriger Inzidenz. Aus diesen Ländern ist jede Art der Einreise – auch zu touristischen Zwecken – möglich.

2. Einreise aus Virusvariantenstaaten (Anlage B2): PCR-Test und Quarantäne

Wie bisher nur eingeschränkt möglich

Alle weiteren Informationen inklusive Auflistung der Anlage A & B2 Staaten finden Sie hier

Bei der Einreise aus Deutschland sind folgende Maßnahmen verpflichtend:

Nachweis im Sinne der 3-G-Regel

Bei der Einreise nach Österreich muss ein gültiges negatives Testergebnis, ein Impf- oder ein Genesungszertifikat bzw. ein ärztliches Zeugnis darüber mitgeführt werden. Diese Dokumente müssen in deutscher oder englischer Sprache ausgestellt sein. Auf Verlangen der Behörde ist dieses an der Grenze vorzuweisen.

Reisen Sie ohne gültiges ärztlichen Zeugnis, Testergebnis, Impfzertifikat oder Genesungszertifikat ein, ist unverzüglich nach Einreise, jedenfalls spätestens innerhalb von 24 Stunden, ein molekularbiologischer Test (z.B. PCR-Test) oder Antigen-Test auf SARS-CoV-2 durchzuführen und eine Registrierung zur Pre-Travel-Clearance ist vor der Einreise durchzuführen.

Bei der Einreise aus den Niederlanden sind folgende Maßnahmen verpflichtend:

Nachweis im Sinne der 3-G-Regel

Bei der Einreise nach Österreich muss ein gültiges negatives Testergebnis, ein Impf- oder ein Genesungszertifikat bzw. ein ärztliches Zeugnis darüber mitgeführt werden. Diese Dokumente müssen in deutscher oder englischer Sprache ausgestellt sein. Auf Verlangen der Behörde ist dieses an der Grenze vorzuweisen.

Reisen Sie ohne gültiges ärztlichen Zeugnis, Testergebnis, Impfzertifikat oder Genesungszertifikat ein, ist unverzüglich nach Einreise, jedenfalls spätestens innerhalb von 24 Stunden, ein molekularbiologischer Test (z.B. PCR-Test) oder Antigen-Test auf SARS-CoV-2 durchzuführen und eine Registrierung zur Pre-Travel-Clearance ist vor der Einreise durchzuführen.

Aktuelle Infos zu Reisebeschränkungen & Reisewarnungen