Sommerurlaub in Hochkönig
ONLINE BUCHEN
2
  • 11
  • 22
  • 33
  • 44
  • 55
  • 66
0
  • 00
  • 11
  • 22
  • 33
  • 44
  • 55
  • 66
AKTUELLES WETTER

Heute

Nachmittag 19°C
19°C

Morgen

Mittwoch 20°C
20°C
Wetterdetails
SOMMERBERGBAHNEN

Unsere sechs Sommerbahnen bringen Sie sicher und komfortabel ganz nahe an Ihren Gipfel der Gefühle.

Wählen Sie zwischen zahlreichen Wanderrouten Ihre persönliche Lieblingstour und bekommen Sie ganz schnell Lust auf mehr!

Öffnungszeiten & Preise
HOCHKÖNIG CARD

Card

Mit der Hochkönig-Card erleben Sie das umfassende Aktiv-Angebot unserer Urlaubs- & Ausflugsregion.

Urlaubsvorteile ansehen
TOURENPORTAL
Tourenportal Tourenportal
Zum Tourenportal
WELCHES URLAUBSGEFÜHL SUCHEN SIE?
Gefühlefinder
Zum Gefühlefinder
Zurück zur Übersicht

So trainiert das Demo-Team der Skischule Maria Alm

Ein Blick hinter die Kulissen eines der erfolgreichsten Skischulen DEMO Teams des Landes

Seit dem Jahre 2000 auf Meisterschaften vertreten, mehrere Male Salzburger Landesmeister, 2016 Staatsmeister und Europameister - das sind einige Eckdaten des DEMO Teams der Skischule Maria Alm. Sechs Skifahrer, eine Formation, viele Jahre Erfahrung, mehrere Stunden Training pro Woche. Worum es beim DEMO Team Maria Alm geht und wie die besten Skifahrer der Region trainieren? Ich habe mich bei Hermann Aberger schlau gemacht und einige interessante Infos herausgefunden.


Training immer Montag mindestens zwei Stunden

Jeden Montag ist es soweit, die besten Skifahrer von Maria Alm und der gesamten Region Hochkönig treffen einander auf ihrer Heimpiste von Maria Alm, um für die nächste Meisterschaft oder die nächste Skishow des DEMO Teams zu trainieren. Trainiert wird akribisch genau, jeder ist für maximale Performance verantwortlich. Die Mitglieder trainieren sich selbst. Gefahren wird nicht gegen die Uhr, sondern gegen die Kamera. Jede Fahrt wird gefilmt und daraufhin ausgewertet - die Kameraaufzeichnungen sind gnadenlos und legen jeden noch so kleinen “Schnitzer” in der perfekten Formation offen.

Hermann ist ganz vorne …

Laut ihm heißt das nicht, dass er der beste Skifahrer ist, aber der erste Fahrer ist besonders wichtig. An ihm und seinem Fahrstil orientiert sich das gesamte Team der Formation. Seine Linie muss besonders sauber sein, er muss “lesbare” Bewegungen in den Schnee zaubern. LESBAR - eine besonders coole Bezeichnung, wie ich finde, denn genauso ist es wohl. Die ihm nachfolgenden Fahrer dürfen allerdings auch nicht schlafen, sie müssen die Geschwindigkeit halten, damit die Formation nicht auseinanderreißt. Die Fahrer des DEMO Teams sollten im Idealfall ähnliche Fahrstile haben, abgesehen davon, dass sie erstklassige Skifahrer sein müssen. Was mich überrascht hat: Körperbau und Gewicht sollten ebenfalls so gut wie es geht homogen sein, sonst fällt es sehr schwer, die Distanz zu den anderen zu halten und es sieht nicht so aus, als wären Spiegel zwischen den Fahrern angebracht.


Synchronität, Kreativität, Tempo …

Sportlichkeit, Start & Stop und diverse Spielformen - so liest sich die Liste der Kriterien, anhand derer bei den Meisterschaften die besten DEMO Teams ermittelt werden. Ganz schön viel auf einmal und deshalb wird einmal die Woche trainiert. Gefahren und trainiert wird in der Formation, aber auch einzeln. Bei den Einzelfahrten wird jede Fahrt noch so detailliert analysiert und von den übrigen Teammitgliedern ausgewertet. Daraufhin wird nachgebessert und es geht von vorne los. Was mir Hermann noch erzählt hat: interessanterweise wird im Team genauso geübt, wie mit dem Gast auf der Skipiste. Die Hilfsmittel sind ähnlich und es werden genauso gezielte Übungen eingesetzt, wie im täglichen Job mit den Gästen. Immerhin handelt es sich bei den Mitgliedern des DEMO Teams um top ausgebildete Skilehrer mit vielen Jahren Erfahrung im Schnee.

Warum gibt es DEMO Teams?

Eine Frage, die sich mir aufgedrängt hat: Seit jeher gibt es bei Teams professioneller Skiläufer den Rennbereich und den so genannten “Schön-Skilauf” - grundlegend unterschiedliche Disziplinen. Der Schön-Skilauf ist und bleibt ein äußerst wichtiges Qualitätsmerkmal für Skischulen. Wenn eine Skischule ein erfolgreiches DEMO Team hat und die Mitglieder einfach gut skifahren können, dann können sie das auch gut lehren und den Gästen näherbringen. Skifahrer brauchen ein sehr hohes Maß an Gefühl, Sportlichkeit, Belastbarkeit, Know-How und Erfahrung, um sich so im Schnee bewegen zu können, wie das die Profis der Skischule Maria Alm tun. Dieses skifahrerische Können wird durch das Training immer weiter verbessert. Die Fahrer achten nicht immer nur auf sich, sondern vor allem auf das gesamte Team. Eine super Sache für das Teamwork in der Skischule.


Wie sieht die Zukunft aus?

Grundsätzlich super, das DEMO Team Maria Alm ist äußerst erfolgreich und wird das auch weiterhin bleiben. Seitdem das Team 1995 seine erste Meisterschaft bestritten hat und eine erste Skishow stattgefunden hat, ist es stetig gewachsen und hat sich entwickelt. Bis zu dem Tag, an dem es sogar die Europameisterschaft gewinnen konnte - und so sollte es auch weitergehen. Leider kämpft das DEMO Team Maria Alm mit einem Nachwuchsproblem, denn es finden sich immer weniger junge, motivierte Skifahrer, die hart genug trainieren wollen, um es ins DEMO Team zu schaffen. Wenn ihr also gut und gerne Ski fährt oder jemanden kennt, der das Zeug zu einem DEMO Teammitglied hat, dann meldet euch oder schickt eure Freunde in die Skischule nach Maria Alm.


Hermann Aberger, Markus Hirnböck, David Spunda, Max Klein, Helmut Schnaitl & Patrik Meixner - so heißen die aktuellen Mitglieder des Demo-Teams Maria Alm. Sie trainieren weiterhin fleißig für ihre Erfolge und sind sehr motiviert, noch oft für Maria Alm an den Start zu gehen und Preise zu gewinnen. Die Skischule Maria Alm trägt ihr Übriges dazu bei, dass das Demo-Team über die nötigen Mittel und Ausrüstung verfügt, um jedes Jahr aufs Neue an den Start zu gehen. Ohne ein Unternehmen, das hinter einem DEMO Team steht, ist es ganz schwierig, erfolgreich zu sein.

Nun, da wir wissen, wie viel Arbeit und Training es ist, als DEMO Team erfolgreich zu sein, verfolgen wir die kommenden Meisterschaften mit noch mehr Hingabe. Ich bedankte mich bei Hermann für die vielen guten Infos und Details und wünsche dem DEMO Team Maria Alm viel Erfolg in der laufenden Saison und freue mich schon, in diesem Winter diverse Erfolgsmeldungen zu vernehmen.

 

Bewertung

Artikelbewertung ist 4 aus 8 Bewertungen. Wie gefällt Ihnen der Artikel?
Zurück zur Übersicht