TOP
loader     Bitte warten...
Sommerurlaub in Hochkönig
ONLINE BUCHEN
2
  • 11
  • 22
  • 33
  • 44
  • 55
  • 66
0
  • 00
  • 11
  • 22
  • 33
  • 44
  • 55
  • 66
AKTUELLES WETTER

Heute

Nachmittag 24°C
24°C

Morgen

Mittwoch 25°C
25°C
Wetterdetails
SOMMERBERGBAHNEN

Unsere sechs Sommerbahnen bringen Sie sicher und komfortabel ganz nahe an Ihren Gipfel der Gefühle.

Wählen Sie zwischen zahlreichen Wanderrouten Ihre persönliche Lieblingstour und bekommen Sie ganz schnell Lust auf mehr!

Öffnungszeiten & Preise
HOCHKÖNIG CARD

Card

Mit der Hochkönig-Card erleben Sie das umfassende Aktiv-Angebot unserer Urlaubs- & Ausflugsregion.

Urlaubsvorteile ansehen
TOURENPORTAL
Tourenportal Tourenportal
Zum Tourenportal
WELCHES URLAUBSGEFÜHL SUCHEN SIE?
Gefühlefinder
Zum Gefühlefinder
Zurück zur Übersicht

Fortuna Düsseldorf in Maria Alm

F95 Fortuna Düsseldorf & Maria Alm - Eine Kooperation in der Oberliga

Fortuna (lat. „Glück“, „Schicksal“; Fors Fortuna: „Macht des Schicksals“; Beiname Antias) ist die Glücks- und Schicksalsgöttin der römischen Mythologie.
Quelle: Wikipedia

Braucht ein professioneller Fußballclub die Göttin des Glücks, um den Aufstieg in die Erste Deutsche Bundesliga zu schaffen? Mit Sicherheit, aber viel wichtiger als Glück sind gute Spieler, erfahrene Trainer, professionelle Betreuer, und hervorragende Trainingsbedingungen, um dann, wenn es darauf ankommt, die Leistung auf den Rasen zu bringen. Der Deutsche Fußballclub Fortuna Düsseldorf hat einen guten Draht zur Glücksgöttin, vermutlich wegen seines Namens, allerdings setzt die Mannschaft seit Jahren auch auf die optimalen Trainingsbedingungen in Maria Alm am Hochkönig.

Juli 2018, Maria Alm sieht ROT
Rot sind am Hochkönig aktuell nicht nur der Almrausch links und rechts der Wanderwege oder die Kalkwände des Hochkönigs im Abendlicht, rot sind vor allem die Menschen auf der Straße. Bereits zum 7. Mal verbringt F95 Fortuna Düsseldorf ihr Trainingslager in Maria Alm am Hochkönig. Alles dreht sich um Fußball und um eine Mannschaft, die nach fünf Jahren, erneut den Aufstieg in die erste Deutsche Bundesliga geschafft hat. Ob dieser Erfolg etwas mit dem Trainingslager in den Pinzgauer Bergen zu tun hat? Ich treffe Robert Schäfer, Präsident des Traditions-Fußballclubs aus Düsseldorf, um dieser Mutmaßung auf den Grund zu gehen:

Emotionaler Höhenflug
Wenn man selbst nicht Teil eines Fußballclubs ist, kann man schwer nachvollziehen, welchen emotionalen Höhenflug der Aufstieg in die Erste Deutsche Bundesliga bedeutet. Spieler, Trainer, Fans, bei der gesamten Bevölkerung in und um Düsseldorf gehen die Emotionen hoch. Der Fußball und das Team bekommen einen völlig neuen Stellenwert, es warten hochkarätige Gegner, spannende Spiele und lange ersehnte Ergebnisse. Auch aus wirtschaftlicher Sicht - neue Sponsoren, neue Spieler und die Abo- und Kartenverkäufe nehmen rasant zu. Ähnlich emotional reagieren viele Menschen rund um Fortuna Düsseldorf, wenn sie die Ortseinfahrt von Maria Alm passieren und endlich wieder “nach Hause” kommen.

Eine tiefe Freundschaft
Die Verbindung von Fortuna Düsseldorf zur Hochkönig Region beruht auf einer tiefen, langjährigen Freundschaft. Natürlich steht der gegenseitige Nutzen im Vordergrund, die Hochkönig-Werbung im Fortuna Stadion macht Lust auf Berge und Urlaub. Vordergründig eine Geschäftsbeziehung, hinter den Kulissen eine langjährige Freundschaft, die tief unter die Haut geht. “Unsere Spieler lieben Maria Alm.” sagt Robert Schäfer und betont, “die Trainingsbedingungen sind top, die Menschen sind extrem zuvorkommend und unsere Spieler trainieren auf dem perfekten Trainingsplatz in Maria Alm noch einen Tick härter.”

Eine gemeinsame Wertewelt
HEIMAT, dieser Begriff ist tief in der DNA von Fortuna Düsseldorf verankert. Die Menschen in und um Düsseldorf lieben ihre Heimat und haben einen starken Bezug dazu. HEIMAT ist auch Teil der Gefühlswelten der Hochkönig Region und so verwundert es nicht, dass Fortuna Düsseldorf von “nach Hause kommen” spricht, wenn der Club im Juli zum Trainingslager nach Maria Alm aufbricht. Heimatliche Gefühle kommen sicherlich auch beim Fortuna-Neuzugang, dem Österreicher Kevin Stöger auf, wenn er in die Österreichischen Berge auf Trainingslager kommt. “Kevin ist ein hervorragender Spieler und überzeugt durch seine begnadete Technik. Er freut sich schon sehr auf seine erste Bundesligasaison”.

Sport und Fun auch abseits des Trainings
So ein Trainingslager ist kein Zuckerschlecken. Sport, Kraft- und Ausdauertraining, sowie Physiotherapie sind tägliche Bestandteile. Dazu passt die Sport- und Aktivregion Hochkönig ganz hervorragend. Bei Laufeinheiten, Konditionstraining oder Wanderungen macht sich die Höhenluft bemerkbar und fördert den Trainingseffekt auf ganz besondere Weise. Robert Schäfer gerät ins Schwärmen: “Gestern bin ich zur Jufen-Alm gewandert und hab mich an dem Panorama zum Hochkönig sattgesehen, ein echter Kraftplatz.”

Aus der alljährlichen Rafting-Tour auf der Saalach macht Fortuna eine Trainingseinheit. Rafting trainiert die Muskeln und stärkt das Teamgefüge, eine echte Teambuilding Sache eben. Beim Essen achten alle Spieler, Betreuer und Trainer besonders auf gesunde, ausgewogene Ernährung. Da kommt die Region mit ihren besten Produkten und regionalen Spezialitäten gerade recht. Traditionsgemäß wohnt Fortuna Düsseldorf im Hotel Eder, dort werden sie nach Strich und Faden verwöhnt und genießen bestes und bekömmliches Sportler-Essen, das leibliche Wohl ist nämlich die Basis für sportlichen Erfolg.

Ein Traum Tag in Maria Alm
Das Wetter ist perfekt, die Sonne scheint, der Hochkönig überblickt das Training und jeder ist gut drauf an diesem tollen Sommermorgen, als ich Robert Schäfer ein paar Minuten seiner Zeit stehlen darf. Wir unterhalten uns direkt am Spielfeldrand, während die Spieler von Fortuna das tun, was sie am besten können, richtig gut Fußball spielen. Ich mische mich unter die vielen gekommenen Fans und bin beeindruckt von der tollen Stimmung hier in Maria Alm. Man kann es richtig spüren, dass es den Düsseldorfern in Maria Alm gut geht. Zu guter Letzt erzählt mir Robert Schäfer noch von dem Hashtag #gekommenumzubleiben, mit dem Fortuna ihren Einzug in die Erste Liga betitelt, oder meinte er damit das Trainingslager in Maria Alm?

Ich bedanke mich bei Robert Schäfer und wünsche Fortuna Düsseldorf im Namen der Hochkönig Region ALLES GUTE für die laufende Bundesliga Saison!


Bis 2019 in Maria Alm!

Bewertung

Es gibt noch keine Bewertungen, seien Sie der/die Erste!
Zurück zur Übersicht