TOP
loader     Bitte warten...
Winterurlaub in Hochkönig
ONLINE BUCHEN
2
  • 11
  • 22
  • 33
  • 44
  • 55
  • 66
  • 77
  • 88
  • 99
  • 1010
  • 1111
  • 1212
  • 1313
  • 1414
  • 1515
0
  • 00
  • 11
  • 22
  • 33
  • 44
  • 55
  • 66
AKTUELLES WETTER

Heute

Nachmittag 4°C
4°C

Morgen

Mittwoch 5°C
5°C
Wetterdetails
SKITICKETSHOP
Skiticketshop

Bestellen Sie Ihre
Skitickets bequem von zu Hause aus!

Jetzt Skitickets bestellen
PISTEN & LIFTE
SKIPISTEN IN BETRIEB
LIFTE IN BETRIEB
SCHNEEHÖHE: TAL/BERG
MARIA ALM   0/38     0/18   - -
DIENTEN   0/18     0/7   - -
MÜHLBACH   0/24     0/8   - -
GESAMT   0/80     0/33  
Weitere Infos
TOURENPORTAL
Tourenportal Tourenportal
Zum Tourenportal
WELCHES URLAUBSGEFÜHL SUCHEN SIE?
Gefühlefinder
Zum Gefühlefinder
Alle Kategorien
  • Alle Kategorien
  • Abenteuer
  • Freiheit
  • Glück
  • Heimat
  • Sommer
  • Winter
Alle Monate
  • Alle Monate
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
Baustellenstory Nr. 8
15. November 2018
Baustellenstory Nr. 8
Baustellenstory Nr. 8
Verbinden was eins ist

ES IST VIEL PASSIERT auf der Baustelle zwischen Natrun und Aberg hoch über Maria Alm am Hochkönig. Ich treffe Siegi Egger direkt bei der Pumpstation am Speicherteich. Es ist zwar erst 08:00 Uhr, aber er konnte nicht im Tal auf mich warten. Die Tage von Siegi starten früh und enden spät in dieser Phase des Projekts. Immerhin haben wir Mitte November und alle wissen, der Start der Skisaison 2018/2019 steht unmittelbar bevor. Auf der Baustelle hoch über Maria Alm heißt das “ranhalten”, die Zeit ist unerbittlich. Von Stress und Hektik ist jedoch wenig zu spüren, Siegi ist professionell und cool wie immer, alles läuft gut und man ist stolz auf den Baufortschritt, der kann sich ja auch wirklich sehen lassen.

Wir schätzen die Schönheit hier jeden Tag
23. Oktober 2018
Wir schätzen die Schönheit hier jeden Tag
Wir schätzen die Schönheit hier jeden Tag

„Wir schätzen die Schönheit hier jeden Tag“

 Was preisgekrönter Schnaps, eine Minishetlandponyzucht, ein Luxuschalet, ein Berghofmuseum und eine Rodelbahn gemeinsam haben? All das findet man auf der schönen Grünegg Alm in Dienten, bei der Familie Rainer. Das, und noch viel mehr, wie wir bei unserem Besuch festgestellt haben. Wir haben mit Heini Rainer über Schnaps, gutes Essen, Ponys und Rodelspaß gesprochen – und über die Dankbarkeit darüber, hier leben zu dürfen.  

 

Blind auf den Hochkönig
16. Oktober 2018
Blind auf den Hochkönig
Blind auf den Hochkönig

Blind auf den Hochkönig

Den Hochkönig zu bezwingen ist für viele Wanderer und Bergsteiger eine Herausforderung. Für Roland umso mehr. Denn er ist blind. Für ihn dennoch kein Grund, es nicht zu versuchen.

Baustellenstory Nr. 7
10. Oktober 2018
Baustellenstory Nr. 7
Baustellenstory Nr. 7

Verbinden was eins ist

WINTER IS ON ITS WAY! Pünktlich zu meinem Termin letzte Woche auf der Baustelle in Maria Alm hat der Winter 2018/2019 ein deutliches Zeichen hinterlassen. Einfach super! Obwohl das Wetter zu Beginn nicht sehr einladend war, hat die herbstliche, beinah winterliche Stimmung doch dazu beigetragen, sich nach dem Start der Skisaison zu sehnen. Abgesehen von dieser “vor”winterlichen Stimmung: die Niederschläge der letzten Tage und Wochen haben noch einen technischen und viel wichtigeren Hintergrund: Der Speicherteich am Natrun ist zu einem großen Stück mit Regenwasser gefüllt, welches nun durch die fertigen Leitungen gepumpt werden kann und somit zum “Abdrücken” (siehe: Glossar Baustellen Story Nr. 3) und zur Dichtheitsprobe der Rohrleitungen verwendet wird. Echt super, wenn alles so schön zueinanderpasst!

Dienten - Europas schönstes Blumendorf
25. September 2018
Dienten - Europas schönstes Blumendorf
Dienten - Europas schönstes Blumendorf
Europas schönstes Blumendorf: Silber für Dienten am Hochkönig!
Das Salzburger Dorf war 2018 als einzige österreichische Gemeinde für den europäischen Nachhaltigkeitspreis „Entente Florale Europe“ nominiert.

Bei der Verleihung in Irland am 22. September 2018 wurde es mit dem ausgezeichneten 2. Platz gekrönt.
„Aushalten tut man es hier oben nicht“
17. September 2018
„Aushalten tut man es hier oben nicht“
„Aushalten tut man es hier oben nicht“

„Aushalten tut man es hier oben nicht“

 

„Entweder man liebt es oder man hasst es. Aushalten tut man es hier oben nicht“, sagt Roman und lächelt verschmitzt. Der Hüttenwirt des Matrashaus am Hochkönig liebt es dort oben, da besteht kein Zweifel. Seit mittlerweile 20 Jahren verbringt er jeden Sommer auf 2.942 Metern Seehöhe. Wir durften mit ihm über sein Leben am Gipfel des Hochkönigs sprechen, über Wetter-Apps, den Respekt vor der Natur und warum er nirgendwo anders sein möchte.

Baustellenstory Nr. 6
06. September 2018
Baustellenstory Nr. 6
Baustellenstory Nr. 6
Verbinden was eins ist

Diese Woche brechen wir mit einer Tradition. Man mag es glauben oder nicht, aber bei den Recherchen und Terminen zu den Stories 1 - 5 hatten wir ausnahmslos schönes Wetter. Diese Woche nicht. Es ist Anfang September 2018 und auf einen heißen, sonnigen Sommer, der in die Geschichtsbücher eingehen wird, folgt nun der Herbst. Dieser gibt Anfang September ein deutliches Zeichen von sich und kommt mit Nebel, Regen und tiefen Temperaturen. Das ist auch durchaus von Vorteil, aber dazu später.
Ein Leben nah am Gipfel
20. August 2018
Ein Leben nah am Gipfel
Ein Leben nah am Gipfel

Ein Leben nah am Gipfel

 

Peter Radacher ist fast 90 Jahre alt, doch wenn er vom Hochkönig, vom Arthurhaus und seiner Heimatregion erzählt, ist ihm das Alter kaum mehr anzumerken. Wir durften an seinem Tisch platznehmen und seinen Erzählungen lauschen – von der Entstehung des Schigebiets am Hochkeil, bei dem er und seine Familie entscheidend mitwirkten. Von Schreckmomenten in der Nacht, von Glücksgefühlen auf der Piste. Und von wunderbaren Geschichten, die nur das Leben schreibt.

 

Baustellenstory Nr. 5
17. August 2018
Baustellenstory Nr. 5
Baustellenstory Nr. 5
Verbinden was eins ist

“August, Hochkönig, die Sonne brennt, die Frisur hält!” Scherz beiseite, ich war wieder auf der Skigebiets-Baustelle in Maria Alm und das anhaltend schöne Wetter diesen Sommer sorgt für einen weiterhin guten Baufortschritt. Im Zentrum meiner Aufmerksamkeit standen diesmal: die Talstation am Aberg und die Sonnbergbahn, an der am Dienstag dieser Woche das Seil eingezogen wurde. Wenn man wie ich mit einem Bergbahn-Experten ins Gespräch kommt, merkt man oft zum ersten Mal, dass man sich noch nie Gedanken über so etwas gemacht hat wie: WIE KOMMT DAS SEIL IN DIE SEILBAHN?

Fortuna Düsseldorf in Maria Alm
01. August 2018
Fortuna Düsseldorf in Maria Alm
Fortuna Düsseldorf in Maria Alm

Fortuna (lat. „Glück“, „Schicksal“; Fors Fortuna: „Macht des Schicksals“; Beiname Antias) ist die Glücks- und Schicksalsgöttin der römischen Mythologie.
Quelle: Wikipedia

Braucht ein professioneller Fußballclub die Göttin des Glücks, um den Aufstieg in die Erste Deutsche Bundesliga zu schaffen? Mit Sicherheit, aber viel wichtiger als Glück sind gute Spieler, erfahrene Trainer, professionelle Betreuer, und hervorragende Trainingsbedingungen, um dann, wenn es darauf ankommt, die Leistung auf den Rasen zu bringen.

Bautagebuch Gabühel - Teil1
31. Juli 2018
Bautagebuch Gabühel - Teil1
Bautagebuch Gabühel - Teil1

Spatenstich am Gabühel

So mancher fleißige Blogleser wird sich jetzt denken „Was, schon wieder ein neuer Blog vom Natrun?“ Blog ja – Natrun nein, denn dieses Mal berichten wir von der anderen Seite des Berges. Denn auch in Dienten wird fleißig gearbeitet und da möchten wir euch natürlich auch auf dem Laufenden halten. Für alle, die es interessiert wer hier seine Gedanken zu Papier, bzw. auf euren Bildschirm bringt. Ich bin Sebastian Nadeje, bei den Hochkönig Bergbahnen zuständig fürs Marketing und habe mit Baustellen im Grunde gar nichts am Hut. Sozusagen ein Newbie wenn es um Trassenlegung, Pumpstationen, Feldleitungen und Förderleistung geht. Nichts desto trotz werde ich euch laufend über den Bauvortschritt am Gabühel berichten.

Glück im Laufschritt
24. Juli 2018
Glück im Laufschritt
Glück im Laufschritt
„In den Bergen war ich immer schon gern“, sagt Hermann Schwaiger und lächelt. Wir treffen den passionierten Trailrunner und Inhaber eines Malerbetriebs in seinem Heimatort Maria Alm. Dass er einmal Staatsmeister im Trailrunning sein wird, hätte er sich früher nie träumen lassen. Heute, mit 40 Jahren, ist Hermann erfolgreicher denn je und in jeder freien Minute in den Bergen unterwegs. Wir durften mit ihm über die Faszination Trailrunning sprechen, über die Liebe zu seiner Heimatregion und warum er das Steinerne Meer dem Mount Everest vorzieht.
Baustellen Story Nr. 4
19. Juli 2018
Baustellen Story Nr. 4
Baustellen Story Nr. 4
Verbinden, was eins ist

Wieder war ich in Maria Alm, wieder hat mich Siegfried Egger mitgenommen auf die Baustelle am Berg und wieder kann ich nichts anderes berichten als: “Es geht wirklich ganz schön was weiter”. Auch wenn für viele die aktuell nicht außerordentlich sommerlichen Temperaturen Grund zur Beschwerde sind, für die alpine Baustelle am Natrun könnte das Wetter kaum besser sein. Das Wetterglück bleibt den Männern und Frauen treu und der Bau schreitet weiterhin rasch voran.
Das mit den Gästen liegt mir im Blut
26. Juni 2018
Das mit den Gästen liegt mir im Blut
Das mit den Gästen liegt mir im Blut
Das mit den Gästen liegt mir im Blut“

„Ja, mir taugt es hier“, sagt Hangei. Wir treffen Hans „Hangei“ Perterer in seiner Oberförsterhütte in Hintermoos bei Maria Alm. Wunderschön und idyllisch ist es hier, direkt am Waldrand. Die Vögel zwitschern und die Blätter der Bäume rascheln leise im leichten Wind. Ein schöner Platz, den sich Hangei zum Leben ausgesucht hat. „Ich bin seit 1984 hier heroben. Anfangs nur am Wochenende, seit 25 Jahren wohne ich aber fix hier.“ Er lächelt und seine beeindruckende Bartpracht – ein Franz-Joseph-Bart – zittert. Hangei ist ein Mensch, den man gerne als „echtes Urgestein“ beschreibt. Mit uns hat er über sein Leben, das „lifteln“ und die Liebe zur Region gesprochen.
Baustellen Story Nr. 3
21. Juni 2018
Baustellen Story Nr. 3
Baustellen Story Nr. 3
Verbinden, was eins ist

Besser kann man es eigentlich nicht erwischen. Mittwoch früher Morgen, bestes Wetter und ich mit der Kamera vor Ort, als der riesige, russische Hubschrauber KA32A12 abhob, um die letzte Stütze der Sonnbergbahn zu montieren. Tags davor: Anruf von Siegried Egger: “Stephan, morgen kommt der Hubschrauber! Bist gestellt? Wenn’st gscheite Bilder willst, musst um 07:50 Uhr vor Ort sein …!”

Eine Liebeserklärung aus Metall, Holz und Stein
30. Mai 2018
Eine Liebeserklärung aus Metall, Holz und Stein
Eine Liebeserklärung aus Metall, Holz und Stein
Josef Gamsjäger aus Mühlbach
Eine Liebeserklärung aus Metall, Holz und Stein

„Ich mag vor allem die Ruhe hier, die pure Natur“, sagt Josef Gamsjäger. Sein Blick schweift über das majestätische Hochkönig-Massiv und er lächelt. „Wer Erholung für Körper und Seele sucht, der wird bei uns garantiert fündig.“ Wir treffen Josef „Sepp“ Gamsjäger in seiner Heimatgemeinde Mühlbach, um mit ihm über eine besondere Galerie zu sprechen, die er zum Leben erweckt hat: die Paussenberg Galerie. Eine einzigartige Freiluftausstellung inspiriert von einer tiefen Liebe zur Region, verwirklicht von tatkräftigen Mühlbachern und gemacht für die Einheimischen und für Gäste aus aller Welt. Die Künstler geben mit ihren Skulpturen interessante Einblicke, spannende Durchblicke und atemberaubende Ausblicke auf Mühlbach. Und auf seine Majestät, den prächtigen Hochkönig.


Baustellen Story Nr. 2
28. Mai 2018
Baustellen Story Nr. 2
Baustellen Story Nr. 2
Verbinden, was eins ist

Es ist Mai, Zeit für eine neuerliche Baustellen Story vom Natrun hoch über Maria Alm. Letzte Woche war es wieder soweit und Ing. Siegfried Egger hat mich mitgenommen zur Baubesprechung. Ein kurzes Statement vorab: “Da geht ganz schön was weiter.” Für jemanden wie mich, der einen Monat nicht auf der Baustelle war, ist dort nahezu nichts mehr so, wie ich es in Erinnerung hatte. Der Speicherteich ist beinahe fertig, die Skipiste über den Sonnberg verträgt schon fast die ersten Schwünge und die Tal- und Bergstationen nehmen bereits ordentlich Form an. Aber sehen wir uns das ganze im Detail an.
Baustellen Story - Nr. 1
25. April 2018
Baustellen Story - Nr. 1
Baustellen Story - Nr. 1
Verbinden, was eins ist - “DER SPATENSTICH”

10.04.2018 - Spatenstich zu einem zukunftsweisenden Projekt in der Hochkönig Region. Die neue Sonnbergbahn verbindet ab der nächsten Wintersaison die beiden Skiberge Natrun und Aberg und schafft ein gemeinsames Miteinander zur Freude und zum Erlebnis vieler Skifahrer und Winterurlauber.