Winterurlaub in Hochkönig
UNTERKUNFT FINDEN
2
  • 11
  • 22
  • 33
  • 44
  • 55
  • 66
0
  • 00
  • 11
  • 22
  • 33
  • 44
  • 55
  • 66
AKTUELLES WETTER

Heute

Nachmittag -4°C
-4°C

Morgen

Montag -2°C
-2°C
Wetterdetails
SKITICKETSHOP
Skiticketshop

Bestellen Sie Ihre
Skitickets bequem von zu Hause aus!

Jetzt Skitickets bestellen
PISTEN & LIFTE
SKIPISTEN IN BETRIEB
LIFTE IN BETRIEB
SCHNEEHÖHE: TAL/BERG
MARIA ALM   25/36     15/17   50cm 110cm
DIENTEN   16/17     6/7   50cm 110cm
MÜHLBACH   16/22     6/8   50cm 110cm
GESAMT   57/75     27/32  
Weitere Infos
TOURENPORTAL
Tourenportal Tourenportal
Zum Tourenportal
WELCHES URLAUBSGEFÜHL SUCHEN SIE?
Gefühlefinder
Zum Gefühlefinder
Alle Kategorien
  • Alle Kategorien
  • Abenteuer
  • Freiheit
  • Glück
  • Heimat
  • Sommer
  • Winter
Alle Monate
  • Alle Monate
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
Hochkönig-Skistar auf der Buckelpiste
15. Dezember 2017
Hochkönig-Skistar auf der Buckelpiste
Hochkönig-Skistar auf der Buckelpiste

Melanie Meilinger aus Mühlbach am Hochkönig ist die einzige Österreicherin, die derzeit beim Buckelpisten Weltcup antritt. Die 26-Jährige sprach mit uns über ihren Bezug zur Heimat, ihr aktuelles Crowdfunding-Projekt und Plastikski mit rosaroten Hasen...

DIE KÖNIGSTOUR
07. Dezember 2017
DIE KÖNIGSTOUR
DIE KÖNIGSTOUR
Wer auf der Königstour unterwegs ist, kann die schönsten Seiten der Skiregion Hochkönig in einem Schwung erleben. Denn: Keine Abfahrt und kein Lift muss zweimal gefahren werden!
Ein Tag mit den Schneemachern vom Aberg
29. November 2017
Ein Tag mit den Schneemachern vom Aberg
Ein Tag mit den Schneemachern vom Aberg
Meine erste Frage an Ing. Siegfried Egger, Prokurist der Aberg-Hinterthal-Bergbahnen AG war eigentlich eine Blöde, wo es doch gar keine blöden Fragen geben soll. Ich wollte wissen, wann der Tag eines “Schneemachers” im Skigebiet Hochkönig beginnt und wann dieser endet. Wie sich herausstellte, existiert auf diese Frage keine Antwort. “Rock around the clock” könnte man sagen, wenn im Spätherbst die Temperaturen fallen und der Berg bereit ist, beschneit zu werden, hört die Arbeit am Aberg niemals auf.
A b´sondere Zeit: Advent am Hochkönig
21. November 2017
A b´sondere Zeit: Advent am Hochkönig
A b´sondere Zeit: Advent am Hochkönig

Den Duft nach selbstgemachten Kekserln in der Nase, den Geschmack von herb-süßem Glühwein auf der Zunge, die tiefverschneite Winterlandschaft vor Augen und Vorfreude im Herzen: Die Adventzeit besitzt einen Zauber, dem sich kaum jemand entziehen kann. Rund um den Hochkönig sind die Wochen vor Weihnachten ganz besonders schön. 

Ein Blick hinter die Kulissen
25. Oktober 2017
Ein Blick hinter die Kulissen
Ein Blick hinter die Kulissen
Der Winter-Saisonstart am 2. Dezember steht bevor – und in der Region Hochkönig laufen die Vorbereitungen für perfekte Pisten bereits auf Hochtouren. Siegfried Egger, technischer Leiter der Bergbahnen, ist mit seinem Team im Dauereinsatz.
Hochgefühle: ein Sommer auf der Alm
03. Oktober 2017
Hochgefühle: ein Sommer auf der Alm
Hochgefühle: ein Sommer auf der Alm
Hochgefühle: ein Sommer auf der Alm

Bevor man sie sieht, kann man sie hören: Lautes Glockengeläute begleitet die Kühe, die im September von den Bauern ins Tal getrieben werden. Die Sommerfrische auf der Alm ist vorbei, nun lockt der warme Stall, in dem die Tiere den Winter verbringen werden. Der Almabtrieb markiert den traditionellen Schlusspunkt des Almsommers. Wir wollen den Almsommer in der Hochkönig-Region noch einmal Revue passieren lassen. Ein Sommer der regionalen Besonderheiten, harten Arbeit, wertvollen Momente der Muße und der herzlichen Menschen

Botswana goes Pinzgau
26. September 2017
Botswana goes Pinzgau
Botswana goes Pinzgau

Wer in letzter Zeit mit Rennrad und Mountainbike im Pinzgau unterwegs war, ist ihr vielleicht schon begegnet. Kann auch sein, Sie haben sie gar nicht wahrgenommen, da sie viel zu schnell unterwegs war. Aber sie ist hier und sie trainiert seit einigen Wochen auf den Bergen, Mountainbikestrecken und Rennradrouten rund um die Hochkönig Region.


Die Rede ist von Matshediso Bakang Edudilwe aus Botswana, einer jungen Radsportlerin auf schnellem Wege nach oben. Was BK, wie sie sich selbst am liebsten nennt, nach Maria Alm verschlägt und warum sie gerade in diesen kalten, frühen Herbsttagen über alle Berge trainiert, habe ich sie persönlich und ihren Mentor Hans Seifert in Maria Alm gefragt.

Trailrunning „de luxe“ in der Region Hochkönig
18. September 2017
Trailrunning „de luxe“ in der Region Hochkönig
Trailrunning „de luxe“ in der Region Hochkönig
Trailrunning „de luxe“ in der Region Hochkönig
100 km und 7000 hm über Stock und Stein.

Eine Promotion-Tour für seine Heimatregion starteten kürzlich Trailrunner und Hotelier Josef Schwaiger gemeinsam mit Hermann Schwaiger – Berglauf-LocalHero aus Maria Alm. „Zeigen, was möglich ist“ – das war das erklärte Ziel dieser dreitägigen Tour durch die Steinberge. Und die dazu geladene Trailrunning-Elite war sich nach diesen Tagen einig: „Eindrucksvoll, fordernd, aussichtsreich, einzigartig und ganz sicher ein Grund, wieder in die Region Hochkönig zum Trailrunning zu kommen!“

Alm-Alltag mit Charakterkühen: die Dientalm
12. September 2017
Alm-Alltag mit Charakterkühen: die Dientalm
Alm-Alltag mit Charakterkühen: die Dientalm
Alm-Alltag mit Charakterkühen: die Dientalm  
„Die Mama ist im Frühjahr immer die Erste auf der Alm, die kann es jedes Jahr kaum erwarten“, schmunzelt Rudi. „Sie wird nächstes Jahr 70 und ist immer noch mit großer Freude dabei“. „Die Mama“ ist Gretl Nussbaumer und ihrem Sohn Rudi zufolge das Herz der schönen Dientalm am Dientner Sattel, direkt unterhalb der Taghaube. Wir durften einen Tag und eine Nacht dort oben verbringen, Rudi und Gretl über die Schulter schauen und den Alm-Alltag im schönen Hochkönig-Gebiet erleben.
Audienz bei “Ihrer Majestät” Hochkönig
06. September 2017
Audienz bei “Ihrer Majestät” Hochkönig
Audienz bei “Ihrer Majestät” Hochkönig
Lange darüber nachgedacht, aufgrund wechselhaften Wetters oft verschoben, Anfang August dann die Entscheidung. Besser wirds nicht, morgen ist DER perfekte Tag, um auf den Hochkönig aufzusteigen und Roman Kurz, Hüttenwirt am Matrashaus, einen Besuch abzustatten.
Bergverliebt: die Molterau Hütte
04. September 2017
Bergverliebt: die Molterau Hütte
Bergverliebt: die Molterau Hütte

Schon das Panorama raubt einem fast den Atem: Die Molterau Hütte gehört zu der Agrargemeinschaft Widdersbergalm und ist vor dem prächtigen Hintergrund des Hochkönig-Massivs ein echter Blickfang. Den Atem geraubt hat es auch Hans, als er die Traudi das erste Mal gesehen hat. 1996 war das, als Traudi, eine gebürtige Niederösterreicherin, beim Wandern an der Hütte von Johann „Hans“ Aigner vorbeikam. Und geblieben ist. Der Liebe wegen. Hier, direkt am Salzburger Almenweg und unweit des Arthurhauses betreiben sie seither gemeinsam die schöne Molterau Hütte, 1.520 Meter über dem Meer.

Kräuterduft und Bergluft: die Königsbergalm
31. August 2017
Kräuterduft und Bergluft: die Königsbergalm
Kräuterduft und Bergluft: die Königsbergalm

„Ich glaube es ist vor allem das Unverfälschte, das Bodenständige, das den Gästen hier bei uns gefällt“, sagt Wolfgang Hotter, und fügt lächelnd hinzu: „und natürlich die Natur selbst.“ Die Natur, die geizt hier oben wirklich nicht mit ihren Reizen. Die Königsbergalm bei Dienten liegt pittoresk eingebettet zwischen den Gipfeln der Dientner Berge und umschmeichelt von saftig-grünen Almwiesen. 

Wüd wird´s! Die Hockkönig Wildwochen
23. August 2017
Wüd wird´s! Die Hockkönig Wildwochen
Wüd wird´s! Die Hockkönig Wildwochen
Von 23. September bis 1. Oktober 2017 geht es in der malerischen Region Hochkönig richtig wild her. Es ist die Zeit der goldenen Blätter, des Bauernherbstes und der Wildwochen. Zeit für ein Programm, so bunt und vielseitig wie das herbstliche Farbenspiel!
Neues Leben auf der Alm
16. August 2017
Neues Leben auf der Alm
Neues Leben auf der Alm

Etwas unsicher stakst es über das saftig-grüne Gras, die Beine scheinen noch etwas zu lang für den zarten Körper. Die Almwiese des Hochkönig-Gebiets mit ihren Unebenheiten stellt eine Herausforderung für das frischgeborene Kälbchen da. Gut, dass Kuh-Mama "Glück" gleich zur Stelle ist und den kleinen Stier mit mal beruhigendem, mal aufmunterndem Gemuhe durch die aufregende neue Welt dirigiert.

 

Von Rutschenkönigen und Kletterprinzessinnen
09. August 2017
Von Rutschenkönigen und Kletterprinzessinnen
Von Rutschenkönigen und Kletterprinzessinnen
Bevor wir den Waldrutschenpark erreichen, können wir ihn hören. Und zwar in Form vielstimmigen Gelächters und fröhlicher Jauchzer. Wir stehen oben am Natrun, dem Erlebnisberg im Hochkönig-Gebiet und gleichzeitig Hausberg der Maria Almer. Den Beinamen „Erlebnisberg“ trägt der Natrun wirklich zu Recht, davon können wir uns bei unserem Ausflug überzeugen. Nicht nur Rutschenkönige jeden Alters kommen hier bei mehr als 200 Meter Rutschstrecke und Rutschen mit einer Länge von bis zu 55 Metern voll auf ihre Kosten. Auch für Kletterprinzessinen und -Prinzen gibt es hoch oben am Berg im Waldseilgarten einiges zu erleben.
Mein Tag auf der Melchamalm
02. August 2017
Mein Tag auf der Melchamalm
Mein Tag auf der Melchamalm

Nah am Himmel: ein Tag auf der Alm

 „Hier oben ist es ganz anders als unten“, sagt Flora Rainer und streichelt Ina, die samtäugige Magyar Vizsla-Hündin, die es sich unter dem Holztisch vor der Almütte bequem gemacht hat. „Hier geben die Kühe den Rhythmus vor und strahlen eine angenehme Ruhe aus. Sobald ich hier auf der Hütte bin, fällt der hektische Alltag von mir ab.“ Hier auf der Hütte, das ist 1.250 Meter über dem Meer, hoch oben im wunderschönen Hochkönig-Gebiet.