Winterurlaub in Hochkönig
UNTERKUNFT FINDEN
2
  • 11
  • 22
  • 33
  • 44
  • 55
  • 66
0
  • 00
  • 11
  • 22
  • 33
  • 44
  • 55
  • 66
AKTUELLES WETTER

Heute

Nachmittag -7°C
-7°C

Morgen

Donnerstag -4°C
-4°C
Wetterdetails
SKITICKETSHOP
Skiticketshop

Bestellen Sie Ihre
Skitickets bequem von zu Hause aus!

Jetzt Skitickets bestellen
PISTEN & LIFTE
SKIPISTEN IN BETRIEB
LIFTE IN BETRIEB
SCHNEEHÖHE: TAL/BERG
MARIA ALM   36/36     17/17   80cm 170cm
DIENTEN   20/20     7/7   80cm 170cm
MÜHLBACH   26/27     8/8   80cm 170cm
GESAMT   82/83     32/32  
Weitere Infos
TOURENPORTAL
Tourenportal Tourenportal
Zum Tourenportal
WELCHES URLAUBSGEFÜHL SUCHEN SIE?
Gefühlefinder
Zum Gefühlefinder
Zurück zur Übersicht

Ironman 70.3 am 28. August 2016

Sportliches Mega-Event MIT HOCHKÖNIGLICHER BETEILIGUNG

Bereits zum 5. Mal findet am 28. August 2016 der Ironman 70.3 Zell am See – Kaprun statt und zieht auch durch die Hochkönig-Region, genauer gesagt Dienten und Maria Alm. Für die Athleten heißt das wieder 1,9 km schwimmen, 90 km Rad fahren und 21,1 km laufen. Aus der Gesamtdistanz von 113 km (70.3 Meilen) leitet sich übrigens der Name des beliebten Triathlons ab.

Ein glitzernder See, grüne Wiesen und schneebedeckte Gletscher: Der Ironman 70.3 Zell am See – Kaprun ist bekannt für seine wunderschöne Strecke. Viele hochmotivierte Triathleten aus aller Welt treffen hier auf Hunderte Schaulustige. Start ist am 28. August 2016 um 11 Uhr in Zell am See – Schüttdorf.

Neben einem großen Rahmenprogramm finden auch wieder ein „Irongirl“- (4,2 km Laufen) und ein „Ironkids“-Wettbewerb (Schwimmen und Laufen) statt. Schnuppern Sie Triathlonluft oder jubeln Sie den Athleten zu!

Schwimmen

Die Schwimmstrecke von insgesamt 1,9 km wird in zwei 935 m lange Hin- und Rückabschnitte unterteilt, wobei zwei Wendebojen mit einem Zwischenabstand von 30 m umrundet werden müssen. Die Wende erfolgt kurz vor den Ufern des Zeller Stadtzentrums. Der Start erfolgt als „Rolling Start“: Die Athleten werden in zeitlich versetzte Gruppen eingeteilt, so wird für genügend Platz beim Schwimmen gesorgt.

Radfahren

Dann folgt die Radstrecke mit 90 Kilometern und insgesamt 1288 Höhenmetern: Schnelle Passagen sowie ein Berganstieg auf den Hochkönig samt anschließender Abfahrt lassen das Triathletenherz höher schlagen. Um für den anstrengenden Anstieg gut gerüstet zu sein, wartet eine neue Labestation in Dienten am Hochkönig auf die Athleten.

Laufen

Die Laufstrecke von 21,1 km verläuft entlang des prachtvollen Sees und wurde bis kurz vor Thumersbach erweitert, statt bislang drei sind nur noch zwei Runden zu absolvieren. Ein Highlight der Laufstrecke ist, wie in den vergangenen beiden Jahren, die historische Altstadt von Zell am See.

Weitere Informationen: http://eu.ironman.com
Zurück zur Übersicht