TOP
 Serviceinfos
Winterurlaub in Hochkönig
UNTERKUNFT FINDEN
2
  • 11
  • 22
  • 33
  • 44
  • 55
  • 66
0
  • 00
  • 11
  • 22
  • 33
  • 44
  • 55
  • 66
AKTUELLES WETTER

Heute

Nachmittag 6°C
6°C

Morgen

Mittwoch 8°C
8°C
Wetterdetails
SKITICKETSHOP
Skiticketshop

Bestellen Sie Ihre
Skitickets bequem von zu Hause aus!

Jetzt Skitickets bestellen
PISTEN & LIFTE
SKIPISTEN IN BETRIEB
LIFTE IN BETRIEB
SCHNEEHÖHE: TAL/BERG
MARIA ALM   5/38     4/17   5cm 40cm
DIENTEN   3/20     3/7   5cm 40cm
MÜHLBACH   0/29     0/8   5cm 40cm
GESAMT   8/87     7/32  
Weitere Infos
TOURENPORTAL
Tourenportal Tourenportal
Zum Tourenportal
Zurück zur Übersicht

DIE KÖNIGSTOUR AM HOCHKÖNIG

Mitten durch das Hochkönigreich - Erobern Sie 5 Gipfel an einem Tag

Die beste Skirunde der Alpen

Wer auf der Königstour unterwegs ist, kann die schönsten Seiten der Skiregion Hochkönig in einem Schwung erleben. Keine Abfahrt und kein Lift muss zweimal gefahren werden. Die Königstour führt traumhaft durch die drei Skigebiete Mühlbach, Dienten und Maria Alm. Auf Skiern und mit Hilfe moderner Liftanlagen geht es dabei nahtlos über fünf Gipfel, 32 Pistenkilometer und 6.700 Höhenmeter. So schön vereinigen sich Skifahren und beeindruckendes Bergpanorama nur ganz selten. Die Ausblicke auf den Hochkönig und das Steinerne Meer sind einfach königlich. Die Höhepunkte sind die Bergstation der Abergalmbahn – auf 1.890m gelegen und somit gleichzeitig auch der höchste Punkt der Königstour – sowie die steilste Piste entlang der Königstour und die Funslope Schönanger. Auch für Familien finden sich besonders schöne Plätze entlang der Königstour, wie etwa die Familienabfahrt in Mühlbach, die längste Abfahrt entlang der Königstour. Kennen Sie auch die Marlies Schild Rennstrecke? Sie finden diese für Ski-Fans ganz besonders interessante Abfahrt in Dienten bei der Bürglalmbahn. Für das renommierte Testportal Skiresort.de ist die Sache deshalb ganz klar. Die Königstour ist Testsieger in der Kategorie „beste Skirunde“. Dabei bleibt immer auch genug Zeit für königlichen Genuss. Zahlreiche urige oder moderne Hütten sorgen mit regionalen Schmankerln und moderner Küche für Zufriedenheit am Gaumen. Auch Veganer kommen nicht zu kurz.

Die Logenplätze an der Königstour

Auf der Königstour kommt man an besonders schönen und besonderen Plätzen vorbei. Diese werden Logenplätze genannt. Dort erlebt man den Gipfel der Gefühle aus der ersten Reihe. Auf 1.820 m befindet sich die Bergstation 6er Sesselbahn Fellersbach. Hier fühlt man sich wie auf einem Thron, dem ganz Mühlbach zu Füßen liegt. Die 8er Kabinenbahn Kings Cab sorgt für gechillte Momente und auf der Bergstation erwartet die Besucher eine wahrhaft traumhafte Aussicht. Auf der Bergstation 4er Sesselbahn Zachhof betrachtet man die imposanten Wände des Hochkönigmassivs von den Dientner Grasbergen aus. Die Bergstation 4er Sesselbahn Abergalm befindet sich in Maria Alm am höchsten Punkt der Skirunde und hat eine tolle Aussicht zu bieten. Einen zweiten Logenplatz in Maria Alm finden Sie beim Judenköpfl, mit traumhaftem Blick auf Maria Alm und Saalfelden! Eine Infotafel zur Königstour befindet sich auf der Bergstation Gabühel.

Frei und flexibel

Wer die gesamte Königstour an einem Tag durchfahren möchte, sollte nicht zu spät starten. Gute Skifahrer können die Strecke ohne Pause in drei Stunden schaffen. Aber für die Königstour sollte man sich Zeit nehmen, denn hier kann man Skifahren, Aussicht und Kulinarik genießen. Wer wenig Zeit hat, kann auch nur Teilstrecken davon befahren. Durch die zahlreichen Ein- und Ausstiegspunkte ist die Tour sehr flexibel. Die eindeutige Beschilderung sorgt dafür, dass man sich nicht mit Landkarten herumplagen muss, sondern den Weg frei von Ballast in vollen Zügen genießen kann. Im Web kann man die Königstour als 3D-Reality-Map erleben, damit man die Strecke mit allen Pausen schon vorab planen kann. Die Königstour ist ein majestätisches Erlebnis für alle Sinne.
Zurück zur Übersicht